Besser leben - Nicole Inez Fuchs

Frühlingsgefühle: Was passiert da mit uns?

Das Wetter ist kälter und die Tage sind kürzer: Während wir in den Wintermonaten meist schwerer in die Gänge kommen, stellt sich mit dem Frühling ein plötzliches Hoch ein. Die Sonne scheint uns ins Gesicht und in uns macht sich Aufbruchstimmung bereit. Kennen Sie das Gefühl? Mit der warmen Jahreszeit kommen die Frühlingsgefühle. Doch was passiert da eigentlich in unserem Körper?

Die Natur erwacht zu neuem Leben und der Mensch tut es ihr gleich. Es fühlt sich an, als könnte man die Welt umarmen und man ist wieder viel motivierter, um Dinge zu tun. Das merken wir auch an unseren Mitmenschen. Die Gastgärten füllen sich wieder mit Leben und auf den Straßen begegnen uns strahlende Gesichter. Der ein oder andere Flirt ergibt sich wie von Zauberhand und viele Singles begeben sich wieder aktiv auf Partnersuche. Was genau macht der Frühling mit uns?

Frühlingsgefühle und Sexualhormone

Unser Körper wird vom Wetter beeinflusst. Scheint die Sonne wieder häufiger, hat das Einfluss auf unseren Hormonhaushalt. Im Winter ist die Produktion des Schlafhormons Melatonin erhöht. Das erklärt auch, warum unser Körper dann eher träge ist. Wenn jedoch vermehrt Sonnenlicht über unser Auge auf die Zirbeldrüse einwirkt, senkt das die Melatonin Produktion. So fühlen wir uns wacher, aktiver und motivierter.

Die Sonne scheint und zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht. Während das Schlafhormon abnimmt, steigt die Produktion der Endorphine, der sogenannten Glückshormone. Wir fühlen uns glücklicher und beschwingter, da die erhöhte Sonnenstrahlung einen Mix an Hormonen produziert. Durch Dopamin, Noradrenalin und Serotonin nehmen wir im Körper “Frühlingsgefühle” wahr. Da bei Männern zusätzlich der Testosteronspiegel steigt, fühlen sie sich sowohl physisch, als auch psychisch wohler.

Glückshormone und ihre Wirkung

Wenn Sie Frühlingsgefühle in ihrem Körper bemerken, dann liegt es an drei Hormonen: Dopamin, Noradrenalin und Serotonin. So wirken sie:

Dopamin

Das Hormon Dopamin ist dafür verantwortlich, dass Emotionen und Empfindungen weitergeleitet werden. Außerdem treibt es uns an und motiviert uns. Deshalb sind wir im Frühling auch wieder lieber draußen und aktiver. So fühlen wir uns allgemein wohler und lebendiger.

Noradrenalin

Noradrenalin wird auch gerne als “Stresshormon” bezeichnet, da es bei psychischem oder physischem Stress ausgeschüttet wird. Somit reguliert es unsere Aufmerksamkeit und Wachheit. Außerdem ist es verantwortlich dafür, dass wir uns motivierter und leistungsfähiger fühlen.

Serotonin

Das dritte Hormon in der Mischung des Frühlingsgefühle-Cocktails, ist Serotonin. Es ist auch als “Wohlfühlhormon” bekannt und wirkt sowohl schmerzhemmend als auch stimmungsaufhellend. Serotonin wirkt außerdem auf unser Schlaf- und Sexualverhalten.

Der Frühling steht bald bevor. Dieses Jahr wissen Sie genau, was in Ihnen vorgeht, wenn sich die Frühlingsgefühle bemerkbar machen. Sie können also voller Vorfreude die letzten Tage mit Schläfrigkeit und Melatonin verbringen, um sich dann wieder den Hormonen des Frühlings hinzugeben.

 
Fotocredits: iStock.com/fcsafeine


Online-Beratung durch Psychologen


Mag. Isabelle Diwoky

10 Bewertungen

Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

Schreiben Sie sich Ihre Sorgen von der Seele.
Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg und freue mich auf Ihre Nachricht.

Schreiben Sie mir
Weitere Online-Psychologen anzeigen


Die Artikel im Instahelp Online-Magazin leben von persönlichen Geschichten und Erfahrungen. Wir möchten unseren Autoren die Freiheit geben, Ihre eigenen Gedanken zu äußern. Die Artikel bringen somit die persönliche Meinung der Autoren zum Ausdruck und spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Instahelp wider.

Ähnliche Artikel

90 Sekunden Regel Gefühle

Große Gefühle oder weniger Drama?

Große Gefühle sind in. Wir schwelgen in Superlativen und rasen auf einer emotionalen Achterbahn du

mehr erfahren
Liebe: Was Hollywood uns nicht sagt

Liebe: Was Hollywood uns verschweigt

Meine die Liebe betreffende Gehirnwäsche begann, ganz klassisch, mit Märchen. Es folgten Hollywood

mehr erfahren
Beziehung vertiefen

10 Wege, die Beziehung zu vertiefen

Viele Beziehungen sind unbefriedigend, weil sie zu sehr an der Oberfläche bleiben. Auf diese 10 Art

mehr erfahren

Wir sind für Sie da! ×
Herzlich willkommen bei Instahelp. Haben Sie ein persönliches Anliegen oder Fragen zu Instahelp? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und antworten Ihnen innerhalb von zwei Minuten.